Kabinentüren/-tore

Peelle Kabinentüren/-tore sind mit hochwertigsten Materialien und Komponenten hergestellt. Kabinentüren/-tore sind in vielen verschiedenen Größen, Ausführungen und Konfigurationen erhältlich, um kundenspezifische Anforderungen zu erfüllen.

Standardmäßige Kabinentür/-tor-Ausstattung

    • Reibungsloser Hand- oder Leistungsbetrieb
    • Sicherheitslichtvorhang (nur bei Leistungsbetrieb)
    • Finger-resistente 10-mm Drahtgewebekonstruktion sowohl für einteilige als auch mehrteilige Torausführungen (Kabinentor)
    • 1,2-mm Stahlblech mit Sichtfenster (Kabinentür)
    • Kratzfeste eingebrannte Pulverbeschichtung
    • NEMA 1 (IP 10/54/56)
    • Für hohe Ausfallsicherheit und Wartungsfreundlichkeit entwickelt Optionale Kabinentür/-tor-Ausstattung
    • Edelstahlkonstruktion
    • NEMA 4X (IP 56), NEMA 7/9
    • Edelstahl-Trittschutz
    • Stoßstangen aus Holz oder Stahl

Einteilige Kabinentüren/-tore

Zeichnung herunterladen

single-section-car-gate

Einteilige Kabinentüren/-tore werden benutzt, wenn reichlich lichte Höhe im Aufzugsschacht vorhanden ist. Einteilige Kabinentüren/-tore bestehen aus einer einzigen gewichtsausgeglichenen Platte und können entweder handbedient oder kraftbetätigt werden.

Die erforderliche lichte Höhe, gemessen von der obersten Schachtschwelle bis zum nächsten hochliegenden Hindernis, für eine standardmäßige 1830 mm hohe Kabinentür (oder -tor) entspricht der Öffnungshöhe der Schachttür zusätzlich 1855 mm. Bei einteiligen Kabinentüren/-toren ist ein Rücksprung von 114 mm erforderlich.

Wenn ausreichend lichte Höhe vorhanden ist, benutzen Sie eine zweiteilige Kabinentür (oder -tor).

Einteilige Kabinentür in voller Höhe

Zeichnung herunterladen

Kabinentüren in voller Höhe sind für Frachtaufzüge geeignet, die zur Beförderung von Passagieren zugelassen sind. Einteilige Kabinentüren/-tore in voller Höhe werden benutzt, wenn reichlich lichte Höhe im Aufzugsschacht vorhanden ist. Einteilige Kabinentüren bestehen aus einer einzigen gewichtsausgeglichenen Platte und können entweder handbedient oder kraftbetätigt werden.

Die erforderliche lichte Höhe, gemessen von der obersten Schachtschwelle bis zum nächsten hochliegenden Hindernis, für einteilige Kabinentüren in voller Höhe entspricht der doppelten Öffnungshöhe der Schachttür zusätzlich 356 mm. Bei einteiligen Kabinentüren ist ein Rücksprung von 114 mm erforderlich.

Wenn unzureichend lichte Höhe vorhanden ist, benutzen Sie eine zweiteilige Kabinentür.

Zweiteilige Kabinentüren/-tore

Zeichnung herunterladen

two-section-car-gate

Zweiteilige Kabinentüren/-tore werden benutzt, wenn die lichte Höhe im Aufzugsschacht begrenzt ist. Eine zweiteilige Kabinentür (oder -tor) besteht aus zwei gewichtsausgeglichenen Platten in verschiedenen Höhen und kann entweder handbedient oder kraftbetätigt werden.

Die erforderliche lichte Höhe, gemessen von der obersten Schachtschwelle bis zum nächsten hochliegenden Hindernis, für eine standardmäßige 1830 mm hohe Kabinentür (oder -tor) entspricht 1,5 Mal der Öffnungshöhe der Schachttür zusätzlich 150 mm. Bei zweiteiligen 1830 mm hohen Kabinentüren/-toren ist ein Rücksprung von 165 mm erforderlich.

Wenn unzureichend lichte Höhe für eine zweiteilige Kabinentür vorhanden ist, benutzen Sie eine Differential-Kabinentür (oder -tor).

Zweiteilige Kabinentür in voller Höhe

Zeichnung herunterladen

two-section-slide-up-hoist

Kabinentüren in voller Höhe sind für Frachtaufzüge geeignet, die zur Beförderung von Passagieren zugelassen sind. Zweiteilige Kabinentüren/-tore in voller Höhe werden benutzt, wenn die lichte Höhe im Aufzugsschacht begrenzt ist. Eine zweiteilige Kabinentür (oder -tor) in voller Höhe besteht aus zwei gewichtsausgeglichenen Platten in verschiedenen Höhen und kann entweder handbedient oder kraftbetätigt werden.

Die erforderliche lichte Höhe, gemessen von der obersten Schachtschwelle bis zum nächsten hochliegenden Hindernis, für zweiteilige Kabinentüren in voller Höhe entspricht 1,5 Mal der Öffnungshöhe der Schachttür zusätzlich 406 mm. Bei zweiteiligen Kabinentüren/-toren in voller Höhe ist ein Rücksprung von 190 mm erforderlich.

Wenn unzureichend lichte Höhe für eine zweiteilige Kabinentür vorhanden ist, benutzen Sie eine dreiteilige Kabinentür in voller Höhe.

21-224x300

Differential-Kabinentüren/-tore

two-section-car-gate

Differential-Kabinentüren/-tore werden benutzt, wenn die lichte Höhe stark begrenzt ist. Differential-Kabinentüren/-tore sind 1830 mm hoch und bestehen aus zwei entsprechenden gewichtsausgeglichenen Platten und können entweder handbedient oder kraftbetätigt werden.

Die erforderliche lichte Höhe, gemessen von der obersten Schachtschwelle bis zum nächsten hochliegenden Hindernis, für eine 1830 mm hohe Differential-Kabinentür (oder -tor) entspricht der Öffnungshöhe der Schachttür zusätzlich 1000 mm. Differential-Kabinentüren von 1830 mm Höhe erfordern einen Rücksprung von 191 mm.

Dreiteilige Kabinentür in voller Höhe

Zeichnung herunterladen

three-section-slide-up

Kabinentüren in voller Höhe sind für Frachtaufzüge geeignet, die zur Beförderung von Passagieren zugelassen sind. Dreiteilige Kabinentüren/-tore in voller Höhe werden benutzt, wenn die lichte Höhe im Aufzugsschacht besonders stark begrenzt ist. Eine dreiteilige Kabinentür besteht aus drei gewichtsausgeglichenen Platten in gleicher Höhe und kann entweder handbedient oder kraftbetätigt werden.

Die erforderliche lichte Höhe, gemessen von der obersten Schachtschwelle bis zum nächsten hochliegenden Hindernis, für dreiteilige Kabinentüren in voller Höhe entspricht 1,33 Mal der Öffnungshöhe der Schachttür zusätzlich 406 mm. Bei dreiteiligen Kabinentüren/-toren in voller Höhe ist ein Rücksprung von 229 mm erforderlich.

Bitte setzen Sie sich mit Peelle in Verbindung, falls Ihre Projektspezifikationen nicht den Maßanforderungen von Peelle entsprechen. Über die oben aufgeführten Standards hinaus bietet Peelle Türlösungen, die dimensionalen und umweltsbezogenen Herausforderungen entgegenkommen.